2016/05/18

Über die besten Hot Dogs in ganz Dänemark, anbaden und viele historische Segelschiffe - Unser langes Wochenende an der Ostsee

Marc und ich haben relativ spontan das Himmelfahrtswochenende oben an der Ostsee bei seinen Eltern verbracht. Auch dieses Mal haben wir wieder richtig Glück mit dem Wetter gehabt. Es wurde von Tag zu Tag sonniger und wärmer. Fast wie im Sommer. So konnten wir nicht nur sehr viel Zeit draußen auf dem Hof und im Garten verbringen, sondern auch einiges unternehmen.

Viel Spaß beim Ansehen der vielen Bilder!

Am Mittwoch machten wir uns gleich auf den Weg Richtung Dänemark, um mal wieder bei Annies Kiosk Hot Dogs und Softeis zu essen und gleichzeitig den wunderschönen Ausblick auf die Flensburger Förde zu genießen.

Es wird übrigens gemunkelt, dass es bei Annies Kiosk die besten Hot Dogs in ganz Dänemark geben soll. Das können Marc und ich nur bestätigen! Die Hot Dogs und auch das Softeis sind sooo lecker! Daher können wir jedem, der in Dänemark Urlaub macht, nur empfehlen, auf der Hin- oder Rückfahrt einen kurzen Stopp bei Annies Kiosk einzulegen. Dieser befindet sich nämlich kurz hinter der dänischen Grenze in dem kleinen Örtchen Sønderhav. :)

Annies Kiosk Dänemark

Hot Dogs Annies Kiosk Dänemark

Hot Dogs Annies Kiosk Dänemark

Annies Kiosk Dänemark

Hot Dogs Annies Kiosk Dänemark

Annies Kiosk Dänemark

Annies Kiosk Dänemark

Annies Kiosk Dänemark

Softeis mit bunten Streuseln Annies Kiosk Dänemark

Danach war Marc das erste Mal in diesem Jahr in der Flensburger Förde baden - aber nur ganz kurz mit den Füßen. Hihi. :)

Am Donnerstag wollten wir eigentlich, nachdem wir den Vormittag über Marcs Familie im Garten geholfen haben, noch ein bisschen am Strand von Falshöft spazieren gehen. Doch als wir dort ankamen, haben wir zufällig gesehen, dass man an diesem Tag den Leuchtturm besichtigen konnte. Und so haben wir dort nicht nur einen Spaziergang am Strand gemacht, sondern uns auch ganz spontan den Leuchtturm von innen angesehen und sind hoch bis auf die Aussichtsplattform gestiegen. Von dort oben konnte man sogar bis nach Dänemark schauen.

Leuchtturm Falshöft

Leuchtturm Falshöft

Leuchtturm Falshöft

Leuchtturm Falshöft



Leuchtturm Falshöft

Danach schauten wir noch einmal in Kronsgaard vorbei und ließen dort am Strand den restlichen Nachmittag auf einer Decke sitzend ausklingen.

Kronsgaard

Am Freitag verbrachten wir viel Zeit auf dem Hof und im Garten.

Ich bin endlich mal wieder dazu gekommen einen skandinavischen Krimi zu lesen, nämlich „Erwartung“ von Jussi Adler-Olsen. Diesen habe ich mittlerweile schon zum dritten Mal anfangen müssen, da jedes Mal so viel Zeit vergangen ist, bis ich wieder zum Lesen gekommen bin, sodass ich nicht mehr wusste, was auf den vorigen Seiten passiert ist. Und das, obwohl das Buch so spannend ist! Kennt ihr das? :D

Ferienhof Fischer Sörup

Ferienhof Fischer Sörup

Ferienhof Fischer Sörup

Ferienhof Fischer Sörup

Ferienhof Fischer Sörup

Ferienhof Fischer Sörup

Ferienhof Fischer Sörup

Ferienhof Fischer Sörup

Außerdem sind wir auch an diesem Abend wieder eine kleine Runde im Wald spazieren gewesen.

Ferienhof Fischer Sörup

Ferienhof Fischer Sörup

Marc hat übrigens die ganzen Tage über die Kamera von seiner Mama mit dabei gehabt und vor allem das Filmen für sich entdeckt.



Am Samstag besuchten wir zum ersten Mal die Rumregatta in Flensburg.

Dort haben wir uns einfach von dem bunten Treiben, das dort herrschte, mitziehen lassen, die vielen historischen Segelschiffe, die nach und nach in den Flensburger Hafen einkehrten, bestaunt, und die eine oder andere Leckerei auf dem angrenzenden Gaffelmarkt probiert.

Rumregatta Flensburg

Rumregatta Flensburg

Rumregatta Flensburg

Rumregatta Flensburg

Rumregatta Flensburg

Rumregatta Flensburg

Rumregatta Flensburg

Fischbrötchen Rumregatta Flensburg

Rumregatta Flensburg

Und das war es auch schon wieder: Unser langes Wochenende an der Ostsee.

Nun freuen wir uns schon riesig auf unseren „Sommerurlaub“. Denn wenn alles klappt, wie wir es uns vorstellen, werden Marc und ich dieses Jahr im Sommer seit langem mal wieder gleich zwei Wochen am Stück oben an der Ostsee bei seiner Familie zu Besuch verbringen. :)

Habt ihr schon irgendwelche Reisepläne für dieses Jahr? Wenn ja, wo geht es hin? Oder macht ihr es euch zuhause gemütlich?

Erzählt doch mal. :)

Nadine

Keine Kommentare:

Kommentar posten