2016/03/18

Ein neuer Anstrich für unser Schlafzimmer

Marc und ich waren die letzten Tage fleißig und haben unser Schlafzimmer erst weiß und dann eine Wand hellblau gestrichen. Das haben wir uns schon lange vorgenommen. Außerdem ist ein Bücherregal aus der BILLY Serie von Ikea bei uns im Wohnzimmer eingezogen, damit all meine Bücher und DVDs endlich einen festen Platz haben.

Auch wenn wir eigentlich auf der Suche nach einer größeren, zentral gelegeneren Wohnung sind, wollen wir uns die restliche Zeit in unserer kleinen gemütlichen Dachgeschosswohnung noch so schön wie möglich machen.

Natürlich habe ich die letzten Tage auch wieder meine Kamera mit dabei gehabt und versucht, die Renovierungsarbeiten ein wenig festzuhalten.

Viel Spaß beim Ansehen der vielen Bilder!

Die Renovierungsarbeiten starteten bereits ziemlich turbolent. Noch bevor wir damit angefangen konnten, die Wände im Schlafzimmer weiß zu streichen, schlitterte ich von dem einen auf dem anderen Moment in einen ziemlich heftigen Overload und lag bitterlich weinend auf dem Schlafzimmerboden (ja, ich muss gestehen: in solchen Momenten wirkt der Boden irgendwie immer besonders anziehend auf mich). Plötzlich überforderte mich unser Vorhaben für einen kurzen Moment völlig. Als ob, ich in diesem Moment schon geahnt hätte, was noch alles auf uns zukommen würde. Doch nachdem ich mich kurze Zeit später zum Glück wieder beruhigt hatte, konnten die Renovierungsarbeiten endlich los gehen. Und so verwandelte sich unser Schlafzimmer nach und nach von Vanillegelb bzw. Sand in Weiß.

Schlafzimmer weiß streichen

Schlafzimmer weiß streichen

Schlafzimmer weiß streichen

Schlafzimmer weiß streichen

Schlafzimmer weiß streichen

Danach machten wir uns daran eine Wand im Schlafzimmer hellblau zu streichen. Hierfür haben wir uns für den Farbton „Gletscherblau“ von den Alpina Farbrezepten entschieden, da dieser sehr gut zu unseren weißen Möbeln im Schlafzimmer passt. Allerdings sah die hellblau gestrichene Wand am nächsten Morgen total fleckig aus, sodass wir kurzfristig im Baumarkt einen neuen Eimer Farbe besorgen und die Wand ein zweites Mal damit überstreichen mussten. Das war wirklich ärgerlich! Im Nachhinein vermuten wir, dass die Rolle, mit der wir die Wand gestrichen haben, zu alt und daher nicht mehr ergiebig genug gewesen ist. Daher landete auch eine neue Farbrolle mit auf unserer Einkaufsliste.

Schlafzimmer hellblau streichen

Schlafzimmer hellblau streichen

Schlafzimmer hellblau streichen

Schlafzimmer hellblau streichen

Schlafzimmer hellblau streichen

Schlafzimmer hellblau streichen

Die Abende verbrachten wir übrigens damit, uns „Fuller House“ auf Netflix anzusehen, welches zu der Zeit gerade angelaufen ist. Eigentlich besitzen wir gar kein Netflix. Doch für „Fuller House“, die Fortsetzung meiner damaligen heimlichen Lieblingsserie „Full House“, haben wir extra ein kostenloses Probeabo abgeschlossen. Seitdem sind wir voll im Serien-Fieber und haben nach „Fuller House“ angefangen „Modern Family“ und „The Walking Dead“ zu sehen. Außerdem wollen wir uns noch unbedingt „Breaking Bad“ ansehen. Aber ich komme vom Thema ab ... :D

Fuller House Netflix

Die meisten Probleme bereitete uns jedoch die macchiatofarbene Wand im Wohnzimmer. Diese wollten wir noch fix, bevor wir das Bücherregal davor stellen würden, mit der restlichen Farbe vom Schlafzimmer weiß streichen. Jedoch benötigte die Wand ganze vier Anstriche! Und als ob das nicht schon ärgerlich genug gewesen wäre, ging nach dem zweiten Anstrich auch noch unser Eimer Farbe leer, sodass wir schon wieder in den Baumarkt fahren und einen neuen Eimer Farbe besorgen mussten. Wir haben uns dann absichtlich für einen kleinen Eimer Farbe entschieden, da wir ja eigentlich nur noch Farbe für diese eine Wand benötigten. Doch die weiße Farbe aus dem kleinen Eimer sah an der Wand aufgetragen ganz anders aus, als die weiße Farbe aus dem großen Eimer. Das Ergebnis war eine erneute fleckige Wand! Ich habe Marc und mich schon ein drittes Mal zum Baumarkt fahren und einen neuen Eimer Farbe besorgen sehen, doch meine Eltern haben glücklicherweise noch etwas weiße Farbe von den letzten Renovierungsarbeiten bei ihnen zu Hause übrig gehabt und uns diese geschenkt, sodass wir die Wand im Wohnzimmer ein viertes und letztes Mal weiß streichen konnten.

Ikea Hannover SB-Halle

Ikea Hannover SB-Halle

Ikea Hannover Hot Dogs

Und dann kam der Beste Teil der ganzen Renovierungsarbeiten: Wir sind zu Ikea nach Hannover gefahren und haben endlich das BILLY Bücherregal, welches wir uns schon vor einigen Wochen ausgesucht haben, abholen und mit nach Hause nehmen dürfen. Die drei über 2 Meter langen Pakete, in denen das Regal verpackt gewesen ist, haben sogar problemlos in unseren kleinen Fiat Punto gepasst! Natürlich gab es für jeden von uns zwischendurch auch einen Hot Dog zur Stärkung. Denn mal ehrlich: was wäre ein Besuch bei Ikea, ohne ein Hot Dog oder ein Softeis am Ausgang zu essen? Jetzt müssen nur noch all meine Bücher und DVDs in das Regal geräumt werden.





Letztendlich haben die Renovierungsarbeiten viel mehr Zeit, Geld und Kraft gekostet, als ursprünglich geplant. Das hat sowohl Marc, als auch mich, zeitweise echt an unsere Grenzen gebracht. Dennoch sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Und das ist doch das, was letztendlich zählt, oder?

Nun freue ich mich sehr auf die bevorstehende Woche an der Ostsee. Marc und ich fahren nämlich morgen Abend wieder für eine Woche an die Ostsee zu seiner Familie zu Besuch und werden dort auch die Osterfeiertage verbringen. Deshalb wünsche ich euch an dieser Stelle schon einmal ein schönes und hoffentlich sonniges Osterfest!

Nadine

Ach, übrigens. Was ich euch noch zeigen wollte: Meine Mama, meine Schwester, Marc und ich waren letztens im Café Glücksmoment in der Altstadt von Hannover frühstücken. Meine Schwester hat nämlich vor kurzem ihren 22. Geburtstag gefeiert. Dabei ist auch dieses seltene Bild von Marc und mir entstanden.

Café Glücksmoment Hannover Frühstück

Café Glücksmoment Hannover Frühstück

Frühstück Café Glücksmoment Hannover Frühstück

Kommentare:

  1. Schön, dass ihr die Renovierungen geschafft habt! Unsere stehen noch bevor.. und ich könnte auch schon ein bisschen heulen... Aber bisher geht es noch.
    Wir müssen das große Kinderzimmer in zwei kleinere Kinderzimmer teilen, mit Strom, Internet, Boden, Streichen, neue Möbel... Und jetzt, die Woche vor der Renovierung, bin ich mit den Kindern alleine zu Hause und muss alle Spielsachen sortieren, ausräumen, wegstellen Möbel Verschieben... Aber wir werden Hilfe haben, das beruhigt mich ja schon etwas... trotzdem... wääääh, Baustelle!!

    Liebe Grüße
    Katha!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, da habt ihr euch ja etwas vorgenommen! Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Kraft und Erfolg bei den bevorstehenden Renovierungsarbeiten! :)

      Löschen